Breitbandausbau

Breitband-Initiative der Gemeinde

Tiefbauarbeiten für Breitband in Neuenkirchen

am .

ediscom

Seit Ende August laufen in Neuenkirchen Tiefbauarbeiten für den Ausbau des Breitbandnetzes im Auftrage des Landkreises VG. In den folgenden Tagen werden Arbeiten im Bereich des öffentlichen Straßen-und Gehwegbereiches aufgenommen. Es werden neue Multifunktionsgehäuse aufgebaut und Glasfaserkabel in den Bestandstrassen eingezogen, sowie auch neue Kabeltrassen im Tiefbau erstellt.

Die Erreichbarkeit der Grundstücke wird jederzeit gewährleistet. Für alle Belästigungen möchten wir uns vorab entschuldigen und sind bemüht diese auf ein erträgliches Minimum zu reduzieren. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Für weitere Informationen und Fragen bzgl. Tiefbauarbeiten können sie die Netel GmbH unter folgender E-Mail-Adresse erreichen:
E-Mail:
Telefon: 0176/ 851 323 67 (Montag - Freitag von 9 —16 Uhr)

Weiterführende Informationen zum Breitbandausbau der e.discom finden Sie unter www.ediscom-breitband.de

Sie haben Fragen zu vertraglichen Themen oder wollen noch einen Glasfaseranschluss bestellen?
Dann wenden Sie sie sich bitte an die Ansprechpartner der Stadtwerke Schwedt: Tel.: 03332 449 449

Foto: www.ediscom.de

Tags: Breitband

Zeitschiene

30.11.2011 Bedarfsumfrage läuft
09.01.2012 Antragstellung vorbereiten
10.02.2012 Anbieterabfrage
16.05.2012 Angebotsaufforderung veröffentlicht
19.07.2012 Ende der Frist für Angebotsabgabe
21.08.2012 Vergabebeschluss der Gemeindevertretung Neuenkirchen (Zustimmung)
27.08.2012 Vergabebeschluss der Gemeindevertretung Mesekenhagen (Ablehnung)
14.06.2013 Angebotsaufforderung erneut veröffentlicht
13.08.2013 Ende der Frist für Angebotsabgabe
16.08.2013 Angebotsauswertung liegt vor
24.09.2013 Gemeindevertretungen entscheiden erneut über Antragstellung (Zustimmung)
14.11.2013 Anträge sind bewilligt worden
Februar 2014 Vertragsunterzeichnung mit Telekom
Frühjahr 2014 Arbeiten beginnen
Dezember 2014 Breitbandausbau Leist/Karrendorf abgeschlossen
Mai 2015 Projekt „Integrierte Netz-Strategie“ abgeschlossen