Partnerschaften

Spielbericht Kreispokal D-Junioren

am .

FortunaIn der 3. Runde des Kreispokals empfingen Fortunas D-Junioren am 18. April den Greifswalder SV 04 D3. Die Neuenkirchener hatten sich durch ein 8:0 gegen die Mädchenmannschaft des GSV 04 und ein 2:6 gegen den FSV Grün-Weiß Usedom qualifiziert. Fortunas Nachwuchskicker waren besonders motiviert dieses Spiel zu gewinnen, denn abgesehen von Hallenturnieren, haben sie gegen diese Greifswalder Mannschaft noch nie gewonnen.

Nach dem Anpfiff dominierte Fortuna, die Greifswalder wurden im eigenen Strafraum eingeschnürt, doch die Schwarz-Gelben schafften es nicht, das Leder in das Greifswalder Tor zu befördern. Etwa Mitte der ersten Halbzeit wurden die Greifswalder stärker, mehrmals bekam Fortunas Keeper, Mattes Bürk, Gelegenheit sich auszuzeichnen. Der neue Trainer der Fortunen, Martin Peters, erkannte Handlungsbedarf und wechselte mit Clemens Weinert und Johannes Dethloff zwei frische Spieler ein. Mit der ersten Ballberührung flankte Johannes Dethloff zu Armin Stark, der es mal mit einem Fernschuss auf das Greifswalder Tor versuchte. Der Ball geht an den Innenpfosten und dann in das Tor. Kurz vor der Halbzeitpause gelingt Richard Lieschefsky (wieder ein Abwehrspieler) das 2:0.

Fortunas Stürmer (schwarz-gelb) versuchen den herein gegebenen Eckball zu verwerten

Nach der Halbzeitpause spielten die Neuenkirchener druckvoll weiter und schon nach sechs Minuten hatten die Zuschauer im Heimblock wieder Grund zum Jubeln. Stürmer Matts Suermann hatte das 3:0 für Neuenkirchen erzielt. Trotz des Rückstandes gaben die Greifswalder D-Junioren aber nicht auf und konnten Mitte der zweiten Halbzeit auf 3:1 verkürzen. Die Greifswalder blieben weiterhin gefährlich und hatten noch einige Torchancen bis sich einer ihrer besten Spieler, Markus Streblow, verletzte und ausgewechselt werden musste. Danach waren die Schwarz-Gelben nicht mehr zu bremsen. Tormaschine Matts Suermann prügelte den Ball zum 4:1 in die Maschen, nachdem er herrlich von Johannes Dethloff bedient wurde. Richard Lieschefsky erzielt nach Vorlage von Max Kruse das 5:1 und wird damit aus Neuenkirchener Sicht zum „Mann des Tages”.

Mit diesem Sieg über die D3-Mannschaft des GSV, die übrigens in der Staffel 1 der Kreisklasse noch ungeschlagen die Tabelle anführt, stehen die Neuenkirchener im Halbfinale des Kreispokals. Zur Mannschaft der Neuenkirchener D-Jugend gehören außer den schon genannten Spielern: Martin Kleinke, Friedrich Pysall, Benjamin Beyer, Felix Grauert und Philipp Kropp.

Kontaktinformationen

FSV Fortuna 90 Neuenkirchen e.V.
Sven Glitsch

Postfach 5207
17477 Greifswald



www.fortuna-neuenkirchen.de