Partnerschaften

Siegesserie der C-Jugend hält an

am .

Die Neuenkirchener C-Jugend ist derzeit das erfolgreichste Fortunenteam. Nach fünf Siegen in Folge galt es am vergangenen Samstag die Siegesserie beim FSV Karlshagen zu verlängern.

Favorit Neuenkirchen riss das Spiel sofort an sich und ging schon nach 20 Sekunden in Führung. Die jungen Usedomer, die sich an der eigenen Strafraumgrenze eingemauert hatten, mussten Angriffswellen im Minutentakt überstehen. Nur selten schafften es die Karlshagener bis vor das Tor der Fortunen. Die Neuenkirchener Abwehr machte auch ohne Routinier Richard Lieschefski, der verletzungsbedingt aussetzen musste, bei diesem Spiel einen sicheren Eindruck. Aus Autorensicht konnte besonders Markus Streblow überzeugen. Nach zehn Minuten führten die 90er mit 0:5, danach schien der größte Torhunger der Fortunen gestillt zu sein. In den folgenden 25 Minuten der ersten Halbzeit konnten nur zwei weitere Tore erzielt werden.

Nach dem Seitenwechsel gab es eine Überraschung. Normalerweise fangen die Neuenkirchener in der zweiten Halbzeit erst richtig mit dem Tore schießen an, doch dem Trainer der Platzherren gelang es sein Team so einzustellen, dass die ersten zwanzig Minuten kein Gegentor hingenommen werden musste. Es war schon beeindruckend, wie die kleinen Karlshagener die letzten Kräfte mobilisierten und jetzt am Gegenspieler klebten. Leider ging es nun auch immer öfter in die Beine der Schwarz-Gelben. Auf Grund eines solchen Fouls gab es dann auch einen Strafstoß für die 90er, der aber nicht verwandelt werden konnte. Als die Fortunentrainer Martin Peters und Axel Meske wieder in die Startaufstellung wechselten, lief es wieder besser. In der restlichen Zeit konnten die Neuenkirchener noch auf 0:11 erhöhen und stehen nun punktgleich mit Blau-Weiß Greifswald auf dem zweiten Tabellenplatz. Man muss kein Prophet sein, um schon jetzt zu sagen, dass diese beiden Mannschaften den Staffelsieg unter sich ausmachen werden. Da beide Teams jeweils an den letzten Spieltagen der Hin- und Rückrunde aufeinander treffen, bleibt es bis zum letzten Spieltag spannend.

Für Fortuna spielten (mit Anzahl der erzielten Tore):

Mattes Bürk, Niklas Jankowski, Phillipp Kropp, Felix Prieß (1), Friedrich Pysall (4), Armin Stark (2), Markus Streblow (1), Erik Wöllner (1) und Clemens Wulff(2)

Kontaktinformationen

FSV Fortuna 90 Neuenkirchen e.V.
Sven Glitsch

Postfach 5207
17477 Greifswald



www.fortuna-neuenkirchen.de