Partnerschaften

Glanzloser Heimsieg für Fortunas C-Jugend

am .

C-JugendNach zwei Niederlagen in Folge schien der Tabellenletzte, der Kemnitzer FSV, den Neuenkirchenern gerade recht zu kommen, um das negative Torverhältnis aufzubessern. Von Anfang an ließen die Neuenkirchener keinen Zweifel an ihrer Favoritenrolle aufkommen, in der ersten Viertelstunde wurde der Rasen nur auf der Kemnitzer Seite beansprucht.

Schnell war das letzte Grün im Kemnitzer Strafraum verschwunden, aber den Fortunen gelang es nicht, ihre Überlegenheit in Tore auszudrücken. Erst als Mittelfeldakteur Armin Stark die Schwarz-Gelben im Alleingang in Führung brachte, schien der Bann gebrochen zu sein. Doch auch mit der Führung im Rücken versagten die Eichhörner beim Abschluss im Minutentakt. Zu diesem Zeitpunkt wünschten sich einige Neuenkirchener Fans sogar ein Gegentor, um die eigene Mannschaft wachzurütteln. Dieser Wunsch sollte in Erfüllung gehen, denn die Kemnitzer nutzten zwei ihrer wenigen Chancen und gingen überraschend mit 1:2 in Führung.

In der Pause hatte Fortunentrainer Martin Peters die Mannschaft umgestellt. Multitalent Hannes Bürk sollte aus dem Mittelfeld heraus endlich für Tore sorgen, Armin Stark übernahm seine Position in der Abwehr. Die Umstellung zahlte sich aus. Obwohl auch weiterhin zahlreiche Chancen vergeben wurden, drehte Neuenkirchen das Spiel mit Leichtigkeit und gewann am Ende mit 6:2 durch Tore von Clemens Weinert (2), Martin Kleinke und Hannes Bürk(2).
Mit diesem Sieg setzte sich Neuenkirchen im Mittelfeld der Tabelle fest. Am nächsten Sonntag geht es nach Lassan, dort wird man mit der heutigen Chancenverwertung sicher keinen Punkt gewinnen. Für Fortuna 90 Neuenkirchen waren folgende weitere Spieler im Einsatz: Friedrich Pysall, Philipp Kropp, Mattes Bürk, Christoph Böse, Robert Schmittendorf und Richard Lieschefsky.

Kontaktinformationen

FSV Fortuna 90 Neuenkirchen e.V.
Sven Glitsch

Postfach 5207
17477 Greifswald



www.fortuna-neuenkirchen.de