Partnerschaften

Fortunas F-Jugend ist "Herbstmeister"

am .

Stolze Sieger lassen sich feiernDie F-Junioren aus Neuenkirchen wurden am Samstag beim Auswärtsspiel in Greifswald Herbstmeister. In einem spannenden und teilweise gutklassigen Spiel wurde der bisherige Spitzenreiter Greifswalder SV III mit 4:3 (2:2) besiegt. Nach dem siebenten Sieg im siebenten Punktspiel gehen die 90er nun als Tabellenführer in die Winterpause.

 

Auf dem Weg zur Tabellenspitze waren die vorher ebenfalls ungeschlagenen Greifswalder der erwartet schwere Gegner. Vom Anpfiff an drängte der GSV die – von Trainer Franz Göpfert taktisch gut eingestellten – Neuenkirchener in die eigene Hälfte, ohne allerdings zu klaren Gelegenheiten zu kommen. Der erste Angriff der Gäste brachte dann – die zu diesem Zeitpunkt überraschende – Führung. Nach einem zügigen Angriff über die rechte Seite konnte der Greifswalder Torhüter den Schuss von Torben Neumann noch abwehren, Tobias Buutz stand aber genau richtig und hatte keine Schwierigkeiten den Ball zum 1:0 ins Tor zu befördern. Die Freude über den Führungstreffer war kaum verklungen, als die Greifswalder nach einem unnötigen Foul der 90er in Strafraumnähe einen direkten Freistoß erhielten. Dieser wurde prompt zum 1:1 verwandelt. Die Fortunen ließen sich davon aber nicht entmutigen und erarbeiteten sich nun Vorteile. Nur zwei Minuten nach dem Ausgleich konnte Torben Neumann die Fortunen erneut in Führung bringen. Die Überlegenheit in den folgenden Minuten konnten die Neuenkirchener nicht zu weiteren Toren nutzen. Die inzwischen verdiente Führung konnte leider nicht mit in die Halbzeitpause genommen werden. In der 18. Minute senkte sich ein Weitschuss der Greifswalder unhaltbar hinter Willi Bürk ins Netz.

Nach der Pause entwickelte sich ein spannendes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Beide Teams kamen zu Chancen, es dauerte aber bis zur 29. Minute, ehe die 90er wieder in Führung gehen konnten. Torben Neumann war nach einem abgefangenen Angriff der Greifswalder beim folgenden Konter alleine durch und verwandelte sicher zum 3:2. Die Greifswalder gaben sich aber nicht geschlagen und kamen weiterhin zu guten Gelegenheiten, bei denen Fortunas Torwart Willi Bürk sich mehrfach mit guten Paraden auszeichnen konnte. Die Fortunen ihrerseits kamen immer wieder zu gefährlichen Kontern, von denen einer zum 4:2 in der 34. Minute durch Torben Neumann führte. Wer jetzt glaubte, die Entscheidung wäre gefallen, sah sich getäuscht: Wiederum nur zwei Minuten später erzielten die Gastgeber den Anschlusstreffer. In den Schlussminuten drängten die Greifswalder auf den Ausgleich, agierten dabei aber oft zu kopflos. Mit taktischer Disziplin und etwas Glück brachten die Fortunen ihren Vorsprung auch über die (etwas übertriebene) Nachspielzeit – der Rest war Jubel …

Torfolge:
1:0 Tobias Buutz 5´
1:1 6´
2:1 Torben Neumann 8´
2:2 18´
3:2 Torben Neumann 29´
4:2 Torben Neumann 34´
4.3 36´

Fortuna spielte mit:
Willi Bürk – Tillmann Melzer, Friedrich Stoy, Philipp Thürmer, Florian Gielow, Leon Bellin, Tobias Buutz, Max Teetzen, Torben Neumann, Kevin Wenzel

Kontaktinformationen

FSV Fortuna 90 Neuenkirchen e.V.
Sven Glitsch

Postfach 5207
17477 Greifswald



www.fortuna-neuenkirchen.de