Partnerschaften

C-Jugend ohne Fortuna in Ückeritz

am .

C_Jugend_WappenDie Neuenkirchener mussten am letzten Sonntag vor Ostern zum zweiten Rückrundenspiel beim SV Ostseebad Ückeritz antreten, Ückeritz hatte das Hinspiel mit 7:2 gewonnen. In den ersten zwanzig Minuten wurde nur auf ein Tor gespielt, doch in diesem Tor stand der Ückeritzer Keeper, der an diesem Tag wohl alles Glück Deutschlands zweitschönster Insel gepachtet hatte.

Die Ückeritzer Feldspieler fielen von Anfang an durch ihre aggressive Spielweise auf, doch die Abwehrspieler Philipp Kropp, Eric Wöllner sowie Hannes Bürk vereitelten schon kurz hinter der Mittellinie jegliche Durchbruchsversuche der Insulaner. Mehrmals konnte Mittelfeldakteur Armin Stark seinen Gegenspieler abschütteln und Stürmer Clemens Wulff bedienen, der dann aber immer freistehend am Ückeritzer Keeper scheiterte. Spätestens als Armin Stark wieder einmal nur per Foul vom Leder getrennt werden konnte und der folgende Strafstoß vom Keeper der Gastgeber gehalten wurde, war allen Neuenkirchenern klar, dass Namenspatronin Fortuna an diesem Tag frei genommen hatte.

Fünf Minuten vor der Halbzeitpause dann die Situation, die das ganze Spiel entscheiden sollte: Auf dem Weg zum gegnerischen Tor foulte ein Ückeritzer den mehr als einen Kopf kleineren Robert Schmittendorf. Da der Pfiff des (Un)parteiischen ausblieb, kam es zum Torschuss, den Fortunenkeeper Mattes Bürk nicht sicher parieren konnte. Beim Nachfassen musste sich Mattes zwischen Abwehrversuch und intakter Kauleiste entscheiden. Zum Erstaunen der Neuenkirchener wurde das daraus resultierende Tor vom Schiri abgesegnet, die restlichen drei Spielminuten der ersten Halbzeit wurden bei der Gelegenheit auch noch eingespart.

In der zweiten Halbzeit war es dann mit der Neuenkirchener Dominanz vorbei. Schnell legten die Gastgeber noch zwei Tore nach. Anstatt die Energie in weitere Angriffsversuche zu legen, waren die 90er nur noch damit beschäftigt die Entscheidungen des Schiedsrichters in Frage zu stellen, der auch weiterhin genügend Anlass dazu bot. So war es dann auch kein Wunder, dass Johannes Dethloff wegen Meckerns vom Platz flog. Am Ende gewinnt Ückeritz, vielleicht sogar verdient, mit 3:0.

Als wäre dieses Spiel nicht schon dramatisch genug gewesen treffen beide Mannschaften am 8. April in der zweiten Pokalrunde wieder in Ückeritz aufeinander. Vielleicht können die Pokalgewinner des letzten Jahres sich dann revanchieren.

Kontaktinformationen

FSV Fortuna 90 Neuenkirchen e.V.
Sven Glitsch

Postfach 5207
17477 Greifswald



www.fortuna-neuenkirchen.de